AKTUELLES:

Buchbinde-Grundkurs am 06. + 07. September:



In diesem Einstiegskurs lernen Sie die Grundelemente der klassischen Buchbinderei. Der Kursleiter Sven Olbrich-Koch ist Buchbinde-Meister und gibt seit über 10 Jahren sein Wissen an Laien und auch Berufskollegen weiter. An diesem zweitägigen Seminar-Wochenende werden wir zwei verschiedene Buchbinde-Arten und zwei Bucheinband-Arten lehren: die Fadenheftung von Hand und das Lumbecken (Klebebinden von Hand) sowie der Ganzgewebeband und der Halbgewebeband.

Für den Halbgewebeband werden die Teilnehmer auch Papier selbst färben. Als Ergebnis erhalten Sie wunderschöne Bücher, die Sie beliebig mit Inhalt füllen können. Optional können Sie am zweiten Tag auch Lieblingszeitschriften oder ein Taschenbuch in einen selbst hergestellten, festen Einband kleiden. Sven Olbrich-Koch und das Team vom Bücherhof freuen sich auf Ihre Teilnahme!


Bitte mitbringen, falls vorhanden:
Schürze oder alte Kleidung; lose Blätter, die Sie binden möchten

Anmeldung unter post@historischer-buecherhof.de

Kosten: 130,– € (12 Unterrichtsstunden)
Beginn ist jeweils um 10 Uhr
Dozent: Sven Olbrich-Koch
Voranmeldung bis 03.09.2014 (max. 10 TN)

__________________________________________________


Lebendige Präsentation des historischen, graphischen Gewerbes

  • mit unserer Schauwerkstatt und Führungen auch in Kooperation mit dem Eulenspiegelmuseum und unserem Netzwerk ZeitOrte
  • mit Lesungen, Kultur-Nachmittagen und -Abenden 
  • mit Ausstellungen rund um graphisches Gewerbe und Kunst-(Handwerk)
  • mit unserem freien Autoren- und Künstlertreff geben wir kreativ Schaffenden und literarisch/künstlerisch Interessierten eine Plattform des Austausches
  • wir entwickeln Ausstellungskonzepte für Museen
  • wir leisten Schulunterricht und Angebote für Projektwochen
  • mit einem vielfältigen Kursprogramm für Kinder, Jugendliche und Jedermann(frau)
  • mit Kinderaktionen z.B. zu Geburtstagen sorgen wir für (Lern-)Spaß 
  • mit lebendigen Vorführungen des Gutenbergschen Handwerks bei Veranstaltungen und regionalen (teils historischen) Märkten 

Wir bitten wir um Ihre Unterstützung:

Sie haben Interesse an historischem Handwerk, Freude an Geschichten von gestern und heute? Alte Technik hat Sie schon immer fasziniert oder Sie möchten gerne anderen Menschen etwas beibringen? Bei uns sind Sie genau richtig:

Förder-mitgliedschaft

Sach- und Geld-Spende

ehrenamtliche Mitarbeit